Wer ich bin?

Ich bin Adastra – und möchte an dieser Stelle einigen Hilfestellung geben, die ebenso wie ich für „Markenjury“ die Saeco/Philips GranBaristo testen dürfen.

Ich möchte grundsätzlich in diesem Blog keine Werbung machen – aber der Produktname wird fallen.

Das Blog erstelle ich, weil ich im Blog der Markenjury feststelle – es tauchen immer wieder die gleichen Fragen auf – aber die Antworten gehen unter.

Wie kommt es, daß ich diese Maschine teste: Bei mir herrschten noch vorsintflutliche Zustände – denn der Kaffee kam aus einer alten Filterkaffeemaschine Melitta Samba mit „Intervallbrühsystem“. Rund herum nur Vollautomaten – mir war es nicht so wichtig – und ich war mir auch gar nicht so sicher – will und brauche ich das?

Nachdem ich aus dem Gruner & Jahr-Verlag eine Illustrierte abonniert habe, wurde ich vor längerer Zeit mal auf Markenjury aufmerksam – und als es das Angebot von Philips/Saeco gab für die GranBaristo – da dachte ich mir – warum nicht.

Man hinterlegte ein Pfand in Höhe der halben UVP (unverbindlichen Preisempfehlung) des Herstellers und darf die Maschine den Februar testen – ausgeliefert wurde mit 2 kg Kaffee.

Stellt man nach Ablauf des Testzeitraums fest: Man verspürt Trennungsangst – dann kann man die Maschine behalten – erhält aber sein Pfand nicht zurück. Oder aber – Rücksendeschein, Maschine zurück und Geld wieder aufs Konto.

Man muß mir also eine gewisse Voreingenommenheit unterstellen – zumal ich andere Vollautomaten nicht in- und auswendig kenne.

Im Umfeld gibts eher DeLonghi-Maschinen.
Im Büro bin ich zuständig für eine DeLonghi 3000 – mit Milchaufschäumdüse – aber ohne „Automatik“. Da trinke ich allerdings keinen Kaffee – sondern bin nur die „Fee“ die dafür sorgt, daß das Ding sauber und hygienisch bleibt (Fazit: Ich kann immerhin nen Vollautomaten reinigen – und ne Gebrauchsanleitung lesen!)

Freunde haben ein mehrere Jahre altes Jura Impressa Gerät. Da trinke ich nur Kaffee – mache aber keinen.

Andere Freunde haben DeLonghi-Geräte mit Milchkännchen – die kenne ich auch nur als „Kaffeetrinker“ – nicht als Besitzer.

Damit erschöpfen sich meine Vergleichswerte.

Ich bin also die Monika Mustermann der Kaffeetester.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s