Die Tücken des Objekts – Teil 1

Man liest und hört unterschiedliches – eine verwirrende Aussage:

Ich finde, daß der Deckel der Milchkaraffe sehr schwer vom Klarsichtbehälter abgeht – ein Freund findet es an der gleichen Maschine supereinfach.

Nun – hier die Lösung:

Ihr grübelt?

Nun – man muß ja an der Stelle, an der mein Daumen ist die markierten Stellen „leicht“ nach innen drücken – dann löst sich das Oberteil der Karaffe.

Dazu greift man von oben wie man auf dem Bild sieht – so ist das auch gedacht.

Wenn ich – Frau mit kleinen Händen – das mache, komme ich nur mit äußerster Mühe mit Daumen und Mittelfinger mit den Fingerkuppen an die Markierungen. Jetzt noch mit etwas Kraft zu drücken empfinde ich als sehr schwer.

Ein Mann mit normalen Männerhänden hat hier überhaupt kein Problem – und empfindet die gleiche Karaffe als völlig leichtgängig.

Was stellen wir fest: Die Produktentwickler des Gerätes waren alles Männer.

Werbung

Ein Kommentar

  1. Jabiru · Februar 9, 2014

    Hallo, Adastra, erstmal vielen Dank für die tollen Bilder, auf denen WIRKLICH etwas zu sehen ist.. und genau dieses Thema beschreibe ich auch noch mal bei Markenjury. Ich habe nämlich auch große Schwierigkeiten, den Deckel der Milchkanne heraus zu holen. Natürlich dachte ich erst mal wieder „es liegt an mir, ich kapiere etwas nicht“, aber dann sah ich auch: es geht, aber nicht mit meinen kleinen Frauenhänden, ergo wurde diese Geschichte von einem Mann entwickelt. Das ist so, wie bei der Auto(innen)entwicklung, gefahren werden die Autos von Frauen, entwickelt von 90 % Männer, komisch, oder? Die wissen schon sonst kaum, was Frauen so brauchen, beim Auto aber sicher gar nicht und auch nicht bei diesem Deckel….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s