Was sind das eigentlich für Sorten?

Über die 16 Sorten habe ich vorhin geschrieben – aber was wären eigentlich die offiziell optimalen Mengen, die die Maschine ausspucken sollte:

01 Ristretto
Für die Zubereitung benötigt man pro Tasse etwa 7 g Kaffeemehl aus mittel bis stark gerösteten Bohnen. Mit hohem Druck werden beim Ristretto nur 30 ml heißes Wasser durch das Kaffeemehl gepresst (Espresso 50 ml).

02 Espresso
Für die Zubereitung benötigt man pro Tasse etwa 7 g Kaffeemehl aus mittel bis stark gerösteten Bohnen. Mit hohem Druck werden 50 ml heißes Wasser durch das Kaffeemehl gepresst.

03 Espresso x 2 (also doppelter Espresso)

04 Café Crème
Der typische Kaffee der Schweizer; er heißt auch Schümli-Kaffee. Wird nach dem Espresso-Prinzip zubereitet, aber mit 120 ml Wasser und aus Café Crème Bohnen (milder).

05 Café Crème x 2 (also doppelter Café Crème)

06 Espresso mild
(ich denke weniger stark….)

07 Espresso intense
(und den würde ich als mit mehr Kaffee definieren)

08 Espresso macchiato
(auch Caffè macchiato) Ein mit Milchschaum aufgefüllter Caffè (25-30 ml) (deutsch: „Espresso“) in der kleinen Tasse (50-60 ml).

09 Coffee
Normaler Kaffee (nicht näher definiert)

10 Coffee x 2

11 Americano
Ein Espresso wird mit derselben oder doppelten Menge heißen Wassers gemischt. Ersetzt nach Meinung vieler einen Filterkaffee. (Achtung: nicht doppelt so viel Wasser durch das Pulver laufen lassen!)

12 Americano x 2

13 Energie Coffee
Na ja – machen wir uns nichts vor – da sehe ich ein reines Fantasieprodukt dahinter – ich würd mal sagen „Extra-Starker Kaffee“

14 Cappuccino
besteht aus einem Caffè (25-30 ml) (deutsch: „Espresso“) in einer 150ml Tasse, der dann mit aufgeschäumter heißer Milch aufgefüllt wird. Der Name des Cappuccinos leitet sich vermutlich von den Kapuzinermönchen ab. Er spielt auf die Kapuze dieser Mönche (ital. capuccio) im Zusammenhang mit der Milchschaumhaube an. Zudem hat die Kapuzenfarbe den idealen Braunton des Getränks.

15 Latte Macchiato
Der Latte macchiato besteht aus drei Schichten: einer untersten Schicht heißer Milch (2/3), einer obersten Schicht geschäumter Milch (1/3) und einem Espresso, der durch den Milchschaum hindurchgegossen wird. Da fetthaltige Milch eine höhere Dichte als Espresso hat, schwimmt der Kaffee auf der Milch. (120 ml Milch)

16 Cafe au lait
Klassisch ist eine Mischung von 100 ml aufgeschäumter Milch und 100 ml Café Crème. In Österreich nennt man das eine Melange. Bei Milchkaffees aus Italien und Frankreich überwiegt der Milchanteil: Für Caffè Latte bzw. Café au Lait wird – nach Wunsch Café Crème im Verhältnis 1:2 mit warmer bzw. aufgeschäumter Milch aufgegossen.

Bei allen Sorten kann man in der Maschine das Mischungsverhältnis individuell einstellen – angefangen von der Stärke über Milchmenge, Wassermenge und Wassertemperatur.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s